Reiseziele

Im Herzen Fernweh

Peru – uralt und ganz modern

Von Papaya Tours // 17. Mai 2019 // Abenteuer

Peru mit seinen prächtigen Naturschönheiten, ist aufgrund seiner biologischen Vielfalt ein Traumziel für Natur- und Kulturliebhaber. Doch auch Sportler und Abenteurer kommen hier voll auf ihre Kosten. Bei spektakulären Wasserfällen, in magischen Nebelwäldern und an türkisfarbenen Lagunen in der Region Ancash, dem Bergsteigermekka des Landes, können Sie spazieren gehen, wandern oder paddeln, dabei Panoramablicke und Einblicke in die Tierwelt genießen. Die Erkundung der ausgedehnten Wildnis des Landes wird durch die atemberaubende, vielfarbige Flora und Fauna belohnt. Der kulturelle Reichtum in Nord-Peru war der Geburtsort einiger der wichtigsten prähispanischen Kulturen Südamerikas.

Besuchen Sie Kuélap, die ehemalige Festung der Chachapoya (Region Amazonas) oder Chan Chan, aus Lehm gebaut, die einstige Hauptstadt des präkolumbischen Chimú-Reiches an der Pazifikküste, westlich der...

Peru mit seinen prächtigen Naturschönheiten, ist aufgrund seiner biologischen Vielfalt ein Traumziel für Natur- und Kulturliebhaber. Doch auch Sportler und Abenteurer kommen hier voll auf ihre Kosten. Bei spektakulären Wasserfällen, in magischen Nebelwäldern und an türkisfarbenen Lagunen in der Region Ancash, dem Bergsteigermekka des Landes, können Sie spazieren gehen, wandern oder paddeln, dabei Panoramablicke und Einblicke in die Tierwelt genießen. Die Erkundung der ausgedehnten Wildnis des Landes wird durch die atemberaubende, vielfarbige Flora und Fauna belohnt. Der kulturelle Reichtum in Nord-Peru war der Geburtsort einiger der wichtigsten prähispanischen Kulturen Südamerikas.

Besuchen Sie Kuélap, die ehemalige Festung der Chachapoya (Region Amazonas) oder Chan Chan, aus Lehm gebaut, die einstige Hauptstadt des präkolumbischen Chimú-Reiches an der Pazifikküste, westlich der heutigen Stadt Trujillo, in der Region La Libertad. In der archäologischen Stätte Sipán nahe Chiclayo (Region Lambayeque) finden Natur- und Kulturliebhaber eines der wichtigsten Ziele und die am besten erhaltenen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Dazu lädt die natürliche Landschaft und die biologische Vielfalt des Amazonas in der Region Loreto mit der Hauptstadt Iquitos, der größten Stadt im tropischen Regenwald, und dem größten Naturschutzgebiet Perus, Pacaya Samiria, zu Abenteuern in exotischer Umgebung und inmitten üppiger Natur ein. Das Wichtigste aber, was uns diese präkolumbischen Kulturen gelehrt haben, war ihre Liebe und ihr Respekt zur Natur, mit der sie im Einklang lebten. Diese Lehre zeigt sich bis heute in den Bräuchen der Peruaner, in ihrer Dankbarkeit gegenüber Pachamama „Mutter Erde“, die das Land mit Naturlandschaften segnete.

Wer nach Peru kommt, kann die ganze Welt entdecken. Jedes Reiseziel zeigt den Besuchern eine andere Seite. Was aber alle gemeinsam haben, ist die perfekte Kombination althergebrachter und neuartiger Geschmacksrichtungen. Eine Fusion aus traditioneller Küche und moderner Gastronomie, die dem Land bereits zum fünften Mal hintereinander den Titel als „beste kulinarische Destination der Welt“ bei den prestigeträchtigen World Travel Awards eingebracht hat. Peru – „Das reichste Land der Welt“ möchte unser Paradigma über Reichtum und unsere Weltanschauung ändern. Wir laden Sie zu einer Reise ein, auf der Sie verstehen werden, warum Peru vielleicht nicht das Land mit dem höchsten Bruttoinlandsprodukt ist, Sie aber umso reicher werden, je mehr Sie vom Zauber und Reiz dieses Landes entdecken.

Willkommen in Peru, dem reichsten Land der Welt. Weitere Informationen erhalten Sie auf: www.peru.travel www.perudasreichsteland.com

NATURSPEKTAKEL Die rauschenden Wasserfälle am Amazonas sind die perfekte Kulisse für Urlaubsfotos. Auf der „Isla de los monos“, einer Auffangstation, werden Affen wieder aufgepäppelt. Hoch zu Ross geht es zur archäologischen Ausgrabungsstätte Lambayeque. 4 In direkter Nähe liegt der Lake 69 bei Huarez in der Region Ancash. Zusammen mit 400 weiteren Seen bildet er den Huascarán National Park, ein UNESCO Biosphärenreservat und Welterbe.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
AUSGABE BELLBOY TRAVELLER 01/19
STADT // LAND // KONTINENT Nord Peru // Südamerika
FOTOGRAFIE // ILLUSTRATION Gocta Waterfall, Llanganuco Lagoon in Ancash, Moneky Island Iquitos: Leonel Ortiz // Amazon River: Getty Images // KuÇlap Amazonas, Lake 69, Kuelap citadel: Daniel Silva // Archaeological complex: Mylene D'Auriol alle PromPeru // Pacaya SAmiria National Reserve: Alfonso Zavala