Reiseziele

Im Herzen Fernweh

Blau machen

Von Janine Weitenauer // 30. April 2019 // Abenteuer

Ein komfortables Schiff, die Ausrüstung griffbereit, gutes Wetter ! Unsere Favoriten unter den Top Ten der Tauchsafaris gehen in die Tiefe.

Ungeschlagen TOP 1 sind die Galapagos Inseln vor der Küste Ecuadors, gefolgt von TOP 2 Ägypten mit den populären Tauchgebieten der Brother Islands und dem Daedalus Riff im Roten Meer. Einzigartige Begegnungen mit Weißspitzen-Hochseehaien und Erkundungen der Schiffswracks, wie das „Thistlegorm“, sind unumgänglich. TOP 3 sind die einzigartigen Unterwasserwelten in den Lagunen und Kanälen des Ari Atolls auf den Malediven. Gut gehütete Geheimtipps, und damit auf Platz 4 und 5, sind zum einen die kleine Insel Socorro, die zum Revillagigedos Archipel südlich der Baja California gehört, und zum anderen der Norden der kleinen indonesischen Insel Sulawesi...

Ein komfortables Schiff, die Ausrüstung griffbereit, gutes Wetter ! Unsere Favoriten unter den Top Ten der Tauchsafaris gehen in die Tiefe.

Ungeschlagen TOP 1 sind die Galapagos Inseln vor der Küste Ecuadors, gefolgt von TOP 2 Ägypten mit den populären Tauchgebieten der Brother Islands und dem Daedalus Riff im Roten Meer. Einzigartige Begegnungen mit Weißspitzen-Hochseehaien und Erkundungen der Schiffswracks, wie das „Thistlegorm“, sind unumgänglich. TOP 3 sind die einzigartigen Unterwasserwelten in den Lagunen und Kanälen des Ari Atolls auf den Malediven. Gut gehütete Geheimtipps, und damit auf Platz 4 und 5, sind zum einen die kleine Insel Socorro, die zum Revillagigedos Archipel südlich der Baja California gehört, und zum anderen der Norden der kleinen indonesischen Insel Sulawesi mit der Lembeh Strait, eines der besten Tauchreviere mit den sogenannten „Critters“ und Kleinstlebewesen der Makrowelt. TOP 6 belegt die Inselwelt Mikronesiens rund um Palau, die durch Begegnungen mit Haien und Mantas, phantastischen Korallengärten, enormen Steilwänden und riesigen Fischschwärmen besticht. TOP 7 und 8, der Komodo Nationalpark zeichnet sich durch unverwechselbare Erlebnisse, über wie unter Wasser, aus, ebenso wie die ca. 1.500 Inseln des Raja Ampat Archipels mit seinem weltweit einzigartigen Fischreichtum und seiner Biodiversität. Zu Tauchgängen rund um Raja Ampat gehören, mit etwas Glück, Begegnungen mit großen Delfinschulen und Walen. Die „Hailights“ liegen an 9. und 10. Stelle. Der „Berg der Haie“, wie Cocos Island genannt wird, sollte für jeden Taucher ein Begriff sein. An keinem anderen Tauchplatz der Welt gibt es mehr Hammerhaie zu sehen als rund um das vulkanische Eiland weit draußen vor der Küste Costa Ricas. Hier versammeln sich die Haie zu Schulen von mehr als 1.000 Tieren. Ein gigantisches Schauspiel bietet sich nervenstarken Tauchern zwischen April und Juni rund um Malepo: Seidenhaie vereinen sich mit Hammerhaischulen – ein Schauspiel der Superlative!

ATEMBERAUBEND Tanya Streeter ist seit 1998 als Freitaucherin aktiv und hält 10 Weltrekorde im Apnoetauchen. 2002 erreichte sie eine Tiefe von 160 Metern und hielt für einige Monate den absoluten Weltrekord im Freitauchen. Seit 2006 wirkte sie in mehreren Meeres- und Tierdokumentationen mit, unter anderem für den Discovery Channel und die BBC. Für ihre Mitarbeit an dem Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ erhielt sie 2017 gemeinsam mit Craig Leeson den UmweltMedienpreis. Hier taucht sie zusammen mit Mantas uns ihrer Tochter an ihrem Geburtsort auf Grand Cayman.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
AUSGABE BELLBOY TRAVELLER 01/19
STADT // LAND // KONTINENT Cayman Islands // Karibik
FOTOGRAFIE // ILLUSTRATION Mark Seelen